Dessert: Quarkcreme mit Heidelbeeren und Erdbeerpüree

VonMelli

Dessert: Quarkcreme mit Heidelbeeren und Erdbeerpüree

Ihr braucht ein leckeres Dessert für Zwischendurch oder ein Angebot für eure Gäste? Dieses Dessert im Glas ist nicht nur cremig, sondern auch fruchtig. Mit nur wenigen Zutaten kann in kurzer Zeit ein Dessert im Glas geschaffen werden, dass nicht nur den Geschmack, sondern auch die Augen erfreut.

Vor allem wenn ich Gäste habe, möchte ich ein leckeres Dessert servieren können, dass nicht nur schmeckt, sondern auch schön aussieht. Ein Dessert, das ich vorher vorbereiten kann und am liebsten auch nicht viel Aufwand benötigt.

Als ich das letzte Mal Besuch hatte, habe ich dieses Rezept einfach mal ausprobiert und muss sagen, dass ich sowie meine Gäste mit dem Ergebnis sehr zufrieden waren. Dieses Dessert im Glas gehört damit zu meinen absoluten Favoriten.

Das Beste: Ich kann die Quarkcreme auch mit anderen Früchten kombinieren und erhalte somit viele verschiedene Desserts.

Zutaten für 3 bis 4 Personen:

  • 250 g Quark
  • 150 g Frischkäse (Natur)
  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 EL Zucker
  • 350 g Erdbeeren (tiefgefroren) – im Vorhinein etwas antauen lassen
  • 150 g Heidelbeeren (frisch)
  • 100 g Mandeln ( blanchiert und gehobelt)

Utensilien:

Schüsseln, Mixer, Pürierstab, Pfanne, Pfannenwender, ggf. 2 Gefrierbeutel, Löffel, 3 bis 4 Gläser

Arbeitszeit:

ca. 25 Minuten

Schritt – für – Schritt – Anleitung

1.Die Mandeln in einer Pfanne anrösten.

Tipp: Ständig umrühren, da Mandeln ziemlich schnell verbrennen können.

 

 

 

2. Quark, Naturjogurt, Frischkäse, Vanillinzucker und 2 EL Zucker, mit dem Mixer, zu einer cremigen Masse rühren.

Jetzt die Quarkcreme auf zwei Schüsseln aufteilen. Die Creme, einer Schüssel, mit ca. der Hälfte der Heidelbeeren verrühren. Die übrigen Heidelbeeren können später mit in das Glas geschichtet werden.

 

 

3. Die angetauten Erdbeeren pürieren, bis ein schöner Erdbeerpüree entsteht.

Dann 1 EL Zucker unterrühren.

 

 

4. Jetzt können die verschiedenen Cremes, das Erdbeerpüree, die Heidelbeeren und die angerösteten Mandeln in Gläser geschichtet werden.

Schichtung: Erdbeerpüree Quarkcreme Quarkcreme mit Heidelbeeren Heidelbeeren – Mandeln Erdbeerpüree – Quarkcreme – Erdbeerpüree – Mandeln

Meine Schichtung ist nur ein Vorschlag, die Zutaten können auch in jeder anderen Reihenfolge geschichtet werden. 

Falls gewünscht kann man es auch in eine große Schüssel schichten.

Tipp: Füllt man die Creme sowie das Erdbeerpüree in Gefrierbeutel und schneidet eine Ecke ab, lässt es sich ohne Flecken in die Gläser füllen.

 

 


Ich bereite dieses Rezept immer mit relativ wenig Zucker zu. Bei Belieben kann auch mehr Zucker gebraucht werden. Einfach die Quarkcreme und das Erdbeerpüree mit zusätzlichem Zucker abschmecken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und Genießen! 

Fotos© Melanie Engelke

Über den Autor

Melli administrator

1 Kommentar bisher

Brigitte EnnsEingestellt am9:03 am - Okt 26, 2017

😋das hört sich richtig lecker an 😃

Schreibe eine Antwort

*